Top:

Link zum Inhalt Link zum Hauptmenue Link zum Untermenue Link zum Kontextmenue Link zur Startseite

Kontextmenü:


Inhalt:

Schulprofil

SCHULPROFIL

Organisationsstruktur

OVS steht für „Offene Volksschule“ mit möglicher Betreuung am Nachmittag

9 Klassen, 1 Vorschulklasse, 1 Deutschförderklasse

Pädagogisches Personal: 10 KlassenlehrerInnen, 2 SprachförderlehrerInnen, 1 Lehrerin für Begabungsförderung, 1 Musikpädagogin, 3 WerklehrerInnen, 2 römisch -katholische ReligionslehrerInnen, 1 evangelische Religionslehrerin, 1 Sprachheillehrerin, 1 Beratungslehrerin, 1 native speaker, Mobiles interkulturelles Team, 12 FreizeitpädagogInnen

Lernzeiten mit Hausübungsbetreuung (Doppelbesetzung)

Nachmittagsbetreuung mit unterschiedlichen Schwerpunkten

LesepatInnen

Betreutes Mittagessen

Frühaufsicht von 7:15 – 7:45

Erreichbarkeit:  S-Bahn und Busse

 

bauliche Gegebenheiten

1 Direktion, 10 Klassenräume, 1 Bibliothek, 1 Werkraum, 1 Turnsaal, 2 Gruppenräume, großer Schulgarten mit Sportplatz, Spielplatz, Leichtathletikanlage, Zentralgarderobe, derzeit 1 Nebengebäude in Generalsanierung

 

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Unsere qualifizierten PädagogInnen haben unterschiedliche Zusatzausbildungen und pädagogische Schwerpunkte und lassen diese individuell in den Unterricht einfließen.

Reformpädagogische Ansätze, soziales und interkulturelles Lernen, Begabungsförderung, Sportschwerpunkte, Knobelspiele/smartgames, Musikschwerpunkte (Monsterfreunde),

 

Allgemeine Schwerpunkte

Klingendes Klassenzimmer, Action day, Begabungsförderung, tablet-unterstüzter Unterricht, Englischunterricht mit native speaker, Lernapps Anton und Antolin, LesepatInnen, Ateliertage

 

Spezielle Projekte und Angebote:

Zahngesundheit, Teilnahme am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“, Gewaltpräventionsprojekt, Safer Internet, Leseprojektwoche, 3 Buchausstellungen, karitative Aktionen, Schulfest, sicherheitspädagogischer Tag, alternative Leistungsbeurteilung in der Grundstufe I

  

Kontakt

 



LOGIN | IMPRESSUM | PRESSE © OVS Hadersdorf 2009 - 2013